Philipp Kosloh wird zum 01.07.2023 das Vorstandsteam verstärken

Mit Philipp Kosloh wird ein ausgewiesener Experte den TRICOR-Vorstand verstärken. Herr Kosloh verfügt über langjährige Erfahrung in Papier- und Verpackungsindustrie und war zuletzt Vorstand eines großen europäischen Papier- und Wellpappeproduzenten.

Image

Nach den jüngsten strategischen Schritten stellt TRICOR auch auf der Managementseite weitere wichtige Weichen für die Zukunft.
Mit Philipp Kosloh wird ein ausgewiesener Experte den TRICOR-Vorstand verstärken. Herr Kosloh verfügt über langjährige Erfahrung in Papier- und Verpackungsindustrie und war zuletzt Vorstand eines großen europäischen Papier- und Wellpappeproduzenten.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Philipp Kosloh einen sehr erfahrenen Branchenexperten für TRICOR gewinnen konnten“, so Kyle Baker, der Aufsichtsratsvorsitzende der TRICOR Packaging & Logistics AG.

Herr Kosloh wird seine Tätigkeit für TRICOR zum 01.07.2023 aufnehmen.

 

Über TRICOR:

TRICOR ist ein Unternehmen, das fünf Produktionsstandorte, eine Logistikplattform und vier Servicecenter in Deutschland, der Tschechischen Republik und Slowenien betreibt. Es spezialisiert sich auf die Entwicklung und Produktion von Standard- und maßgeschneiderten Industrieverpackungslösungen aus Schwerwellpappe. Die TRICOR Packaging & Logistics AG und die TRICOR Packaging Systems GmbH, ein führender Anbieter von Multimaterialverpackungen mit Standorten in Deutschland und der Tschechischen Republik, gehören zur Tricor Gruppe. Die Gruppe bietet auch ergänzende Lager- und Speziallogistiklösungen durch ihre Tochtergesellschaft TRANSCOR Logistics GmbH & Co. KG an. Die TRICOR-Gruppe bedient hauptsächlich Industriekunden in den Bereichen Automotive, Chemie, Maschinenbau und Elektronik in ganz Mitteleuropa. Die TRICOR-Gruppe ist Teil der Rengo/Tri-Wall Gruppe.

 

Pressematerial

Foto: Philipp Kosloh

PDF: Pressemitteilung herunterladen

Sie haben Fragen zu dieser Pressemitteilung?

Dagmar Ginzel
Consultant
Kontakt